… oder worüber es in Offenbarung 10,9-11 nach Lloyd-Jones geht.
Lloyd-Jones schreibt dazu:

Es findet sich eine sehr interessante Aussage in Kapitel 10. Johannes wurde ein Buch gegen, dass dieser essen sollte. Und als er es aß, war es süß in seinem Mund, aber in seinem Bauch wurde es bitter. Das ist ein Bild, das wir aus dem Alten Testament kennen. Es bedeutet, dass nichts in dieser Welt so süß ist wie das Evangelium von der erlösenden Gnade. Wenn Sie es zum ersten Mal sehen und es wertschätzen und es kennen lernen, bringt es eine Süße mit sich, die nichts anderes in dieser Welt geben kann. Doch sobald Sie Christ geworden sind, werden Sie Probleme bekommen. Das Evangelium führt ins Leiden; es führt in Verfolgung.