Buchempfehlung x 9

Wenn jemand noch für Weihnachten passende Bücher zum verschenken sucht, oder sich den sehr guten Vorsatz fasst, im kommenden Jahr viel zu lesen, dem möchte ich hier ein paar Bücher zum Einstieg vorschlagen. Es sind Bücher welche ich entweder diesem Jahr oder dem Jahr zuvor gelesen habe:

 

Gottes Krieger
Wie müssen wir das Mittelalter mit ihren Kreuzzügen einordnen?
Müssen Christen diese Geschehnisse sich noch vorhalten lassen? Und vor allem was war damals wirklich?
Das Buch gibt spannende historische Einblicke und bedient sich eines breiten historischen Kontextes.

Die provozierende Kirche
Wie kann Kirche im 21. Jahrhundert Menschen erreichen?
Der Autor geht dieser Frage nach und sieht das Geheimnis darin, dass Glaube proklamiert und die Massstäbe des Reiches Gottes ausgelebt werden, also als Salz der Erde. –> Lesenswert!

Seelsorge auf biblischer Grundlage
Jedem, der in der Gemeinde oder auch ausserhalb Menschen begleitet kann ich dieses Buch empfehlen.
Hier werden die Grundzüge der Seelsorge aufgezeigt, Probleme und Herausforderungen geschildert und Lösungsansätze aufgezeigt.

Die verlorene Kunst des Jüngermachens
In dem Buch wird die Frage aufgegriffen wie man andere Christen im Bereich der Jüngerschaft begleiten kann.
Motivieren!
Jüngerschaft geht nicht nur durch Theorie sondern durch gemeinsames Leben!

Biblische Dogmatik
Der „Magnus open“ von Wayne Grudem.
Auf ca. 1400 Seiten geballte Dogmatik.
Es ist fundiert in der Argumentation, fair in der Aufzeigung anderer Sichtweisen und insgesammt sehr umfassend.
Auch wenn seine und meine Ansichten teils auseinandergehen, ich empfehle es nachdrücklich!

Die 5 Sprachen des Verzeihens
Wir kommen immer wieder in Situationen in welchen andere uns und wir andere Verzeihen müssen.
Doch was ist, wenn das sehr schwerfällt oder wie entschuldigt man sich, so dass es auch ankommt?
Ein gutes Buch zu diesem Thema.

Gottesdienst ohne Mauer
Wie kann man als Gemeinde Menschen erreichen, offen sein für Nichtchristen und wie soll Gemeinde biblisch Ausgerichtet sein?
Nikesch gibt hierzu spannende Gedankenanstöße. Man muss ihm nicht immer zustimmen, mach ich auch nicht, aber es ist sehr lesenswert was er schreibt.

Russland verstehen
Werden wir politisch.
Der Ost West Konflikt ist immer noch nicht abgekühlt.
Mit dem Buch wird ein Entwurf erstellt, die politische Position gut zu verstehen.
Es ist lesenswert und querdenkend.

Wer den Wind säht
Ich gebe es zu, Lüders zu empfehlen ist nicht gerade das gelbe vom Ei. Seine Sicht von Israel ist eine Katastrophe – leider.
Aber vieles in dem Buch muss man berücksichtigen. Die Politik des Westens hat nicht immer gut getan wenn ma Nahen Osten anschaut.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s