People to be loved – Buchbesprechung

Nicht schon wieder ein Buch über Homosexualität!
Preston Sprinkle greift ein heißes Eisen auf. Ein Thema bei dem man sich nur die Finger verbrennen kann… eigentlich.
Ich möchte die Besprechung kurz halten.
Sprinkle schafft es zuerst die Person des Homosexuellen zu verstehen. Er nimmt ihre Verzweiflung, die Verachtung die ihnen entgegen schlägt und die Verletzungen die sie erleiden sehr ernst. Er schafft es eine Liebe für diese, von Gott wunderbar geschaffenen Menschen zu wecken. Mit diesen Einstellungen geht Sprinkle an den biblischen Schriftbefund heran. Er legt die Argumente für beide Seiten dar und versucht auf eine faire Art die Argumente abzuwiegen. Sprinkle versucht aufzuzeigen, wie man den Menschen in Liebe begegnen kann und hilft sie zu verstehen.
Das Buch kann ich grundsätzlich empfehlen!

3 thoughts on “People to be loved – Buchbesprechung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s