Semignostizismus

In seinem Buch „Überrascht von der Bibel“ beschreibt N.T. Wright was er heute unter einem Semignostizismus versteht:

Unser Problem besteht darin, dass wir ein fundamental falsches Verständnis des Begriffes Reich Gottes haben. Wir glauben, damit sei ein Ort gemeint, wohin Gottes Leute nach ihrem Tod gehen, verstehen darunter aber nicht die Herrschaft des Himmels, also dass Gott über die Erde regiert. Dies hat dazu geführt, dass über Jahrhunderte gedacht wurde, beim Christenum ginge es schlichtweg darum, „Nach dem Tod in den Himmel zu kommen“. Das wiederrum bewerkte, dass die Gemeinde, ofgt gerade die sehr fromme Gemeinde, ohne es zu merken in einer Form des Semignostizismus verharrte, indem sie die gegenwärtige Welt als grundlegend schlecht betrachtete und das Ziel der Erlösung darin sah, aus der Welt zu entkommen.

Weitere Ausführungen zum Theam Reicht Gottes sind meinerseits hier zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s