Zitat der Woche: Gott verherrlichen

Wie wird Gott verherrlicht? Wilfried Joest und Johannes von Lüpke schreiben dazu in Dogmatik I: Die Wirklichkeit Gottes:

Gott in seiner Heiligkeit zu verherrlichen, das bedeutet in der Praxis der Frömmigkeit, vor Gott einzusehen, dass wir aus uns selbst nicht recht sein und unser Leben nicht ins Recht bringen können, und ihn zu bekennen als den Gott, der allein „gerecht ist und gerecht macht“ (Röm 3,26).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s